Controll® Controll® Innerseal Anwendungsbeispiele

Controll®Innerseal kann auf bei jeglichen Arten von Beton, Vollziegel, Porotonziegel, Bimssteine, Porenbetone und grob-/feinporigen kalkhaltigen Natursandsteinen angewendet werden. Das Spektrum der Anwendungsmöglichkeiten ist sehr groß, hier finden Sie einige Beispiele, bei denen Controll®Innerseal erfolgreich angewendet wurde.

argaiv1721

  • Keller (Wand + Boden), Feuchtigkeitssanierung bzw. Schutz bei Alt + Neubau
  • Außentreppen aus jeglichem unbehandeltem Stein und Beton
  • Terrassenböden (aus Beton, Stein oder Steinplatten)
  • Balkone
  • Fundamente
  • Estrich (verhindert Rissbildung und verkürzt die Trockungszeit)
  • Bäder, Duschen, Nasszellen (preiswerte und sehr wirkungsvolle Abdichtung)
  • Garagenböden (die lackiert, gestrichen, gefliest werden sollen)
  • Schornsteine aus Beton
  • Swimmingpools aus Beton (die lackiert, gestrichen, gefliest werden sollen)
  • Betonwannen (für Keller oder Tiefgaragen als Grundwasserabdichtung)
  • Flachdach (bei Sanierung oder Neubau -  mit Controll®Topseal versiegeln)
  • Mauerwerk (Horizontalsperre, Feuchtigkeits- und Schimmelbeseitung)


Bitte beachten Sie, dass es bei der Anwendung auf Backsteinmauerwerk zu Ausblühungen kommen kann, die eventuell nur noch mechanisch entfernt werden können.

Falls Sie unsicher sind, ob Controll®Innerseal auch für Ihr Problem geeignet ist, stehen wir Ihnen gerne telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

Zuletzt aktualisiert am 18. Dezember 2018