Controll® Controll® Topseal Anwendungsbeispiele

Controll®Topseal kann auf jeglicher Art von Beton, Estrich, Ziegel, Ton sowie verschiedenen Steinen (z.B. Betonstein, Sandstein, Terrakotta, Backstein etc.) und Mörtelfugen angewendet werden. Das Spektrum der Anwendungsmöglichkeiten ist sehr groß, hier finden Sie einige Beispiele, bei denen Controll®Topseal erfolgreich angewendet wurde.

argaiv1721

  • Steinfassaden (Hydrophobierung, Konservierung, Energiekostenreduzierung, Fugenimprägnierung) - z.B. bei der Denkmalsanierung
  • Estrichböden (z.B. als Industriefußböden etc.)
  • Sanierung von Dachziegel (unglasiert aus Ton oder Beton - kaputte vorher austauschen)
  • Flachdächer (vorher mit Controll®Innerseal behandeln)
  • Aussenwände und Mauern aus Beton bzw. Natursteinen
  • Mineralputze (ohne chemische oder wasserabweisende Substanzen)
  • Garagenböden mit Sichtbetonoptik (gegen Ölflecken etc.)
  • Nicht behandelte Steinfußböden (Kalksandstein, Sandstein, Granit, Schiefer, Terrakotta, Basalt etc. - Verträglichkeit immer vorher testen)
  • Küchenarbeitsplatten, Badablagen, Fensterbänke nicht behandeltem Stein
  • Nicht glasierte Fliesen (z.B. Terrakotta, Granit, Schiefer etc.)
  • Swimmingpools aus Sichtbeton (vorher mit Controll®Innerseal behandeln)
  • Abdichtung von Fugen in Duschen, Nasszellen, Swimmingpools
  • Schornsteine
  • Faserzementplatten (z.B. als Hausverkleidung oder Dach)
  • Brunnen und Gartenanlagen aus Beton und Stein
  • Terrakotta Blumentöpfe (behalten ihre natürliche Optik und werden frostsicher)



Falls Sie unsicher sind, ob Controll®Topseal auch für Ihr Problem geeignet ist, stehen wir Ihnen gerne telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

 

Controll®Topseal ist ein Produkt der Firma BETONSEAL GmbH & Co.KG

 

 

Zuletzt aktualisiert am 18. Dezember 2018